Blog

Sattelzug in gutem Zustand  

 

Heute ist es wieder sehr schön. Ich fahre mit dem Fahrrad meine Lieblingsstrecke ab, bin zu Besuch bei meinen Eltern, die schon etwas älter sind und sich immer sehr über Besuch von mir und meinen Geschwistern freuen. Ich kann aus beruflichen Gründen nicht so oft kommen, das finde ich sehr schade, man weis ja nie, wie lange man sich hat. Aber so ist das. Arbeit ist eben ein essentieller Teil des Lebens, die allerwenigsten haben da viel Zeit und Freizeit zur Verfügung. Ich versuche immer das Beste aus meinen wenigen freien Stunden zu machen. Bin auch nicht verheiratet, da bleibt einem zusätzlich noch ein bisschen mehr Zeit für sich.  Meine Eltern sind ein gutes Vorbild für die heutige Zeit. Seit 50 Jahren verheiratet und können sich immer noch ausstehen. Davor habe ich großen Respekt. Mein Vater war jahrzehntelange leidenschaftlicher LKW Fahrer, vielleicht hat das der Ehe meiner Eltern geholfen stabil zu bleiben. Er ist in ganz Europa unterwegs gewesen, manchmal sind wir in den Ferien mit ihm gefahren. Tolle Erinnerungen habe ich daran noch. Mein Bruder hat es unserem Vater nach gemacht und ist beruflich den gleichen Weg gegangen.

Sattelzug steuern muss gekonnt sein

Ich habe schon Respekt davor, die ganze Zeit im Lkw zu sitzen und unterwegs zu sein. Ich hingegen mit meinem festen Arbeitsplatz und meiner gewohnten Umgebung könnte das nicht. Ich muss abends zuhause in meinem Bett liegen können und die meiste Zeit in meinen vier Wänden verbringen. Das füllt mich aus. Ab und an mal auf Achse sein ist ja völlig ok, doch für mehr reicht es bei mir nicht aus. Da sind mein Vater und Bruder anders. Aber das ist auch sehr gut so. Diese Leute werden dringend gebraucht. Als mein Vater in Rente ging, war das am Anfang gar nicht so leicht für ihn und meine Mutter. Dieses ständige Beieinandersein mussten sie erst erlernen. Sonst war er häufig erst am Wochenende zuhause.

Die besten Konditionen für ein Leben hinter dem Steuer

Mein Bruder kann alle möglichen Lkws steuern und fahren. Zur Zeit muss er mit einen langen Sattelzug die Gegend unsicher machen. Aber er sagt, dass seine Firma nur die besten Fahrzeuge und Sattelzüge hat, sie sind sehr gut gewartet und selbst gebraucht häufig in neuwertigem Zustand. Damit fährt er sehr gerne und sie haben ein sehr großes Fassungsvermögen. Er kennt sich super aus mit den Gesetzen und Regulierungen, für ihn ist das Fahren wie ein Hobby.

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *